Daniela Pusch
Suche
  • Daniela Pusch

Auswahlworkshop der Akademie für Kindermedien




Ich habe mich an der Akademie der Kindermedien beworben und wurde zusammen mit meinem Jugendbuch-Konzept (über das ich noch nichts verraten kann) aus über 80 Bewerber*innen ausgewählt und zum Auswahlworkshop eingeladen.

Eine Woche lang haben wir, die 26 Kandidat*innen, in Feedbackgesprächen mit Mentor*innen über unseren Konzepten gebrütet und in Workshops und Vorträgen viel über den Kinder-und Jugendbuchmarkt gelernt. Der Austausch mit den Teilnehmern war großartig und ich habe so viele neue Impulse und Ideen mitgenommen, dass einige weitere Buchkonzepte dabei entstanden sind. (Ganz konkret ist sogar ein weiteres Jugendbuch-Konzept entstanden, über das ich bei Gelegenheit auch mal berichten werde, aber zunächst einmal widme ich mich meinem urprünglich mitgebrachten Konzept.)


Teilnehmer*innen des Auswahlworkshops der AKM 2021

Spannend war der Einblick des Fördervereins des deutschen Kinderfilms in den Bereich Kinderfilm und Dramaturgien zu bekommen, die Mini-Masterclass "Building Storyworlds" bei Allison Norrington und der Einblick in den Buchmarkt durch Mentorin Marion Perko. In kleinen Gruppen mussten wir in kürzester Zeit Konzepte erstellen und diese in der Gruppe pitchen, was sowohl herausfordernd als auch inspirierend war. Ich bin wieder einmal begeistert, wie viel man in kürzester Zeit auf die Beine stellen kann, wenn man sich in einer Autoren-Gruppe die Bälle zuwirft. Aber das Pitchen müssen wir alle noch üben ;)


"Bastelabend"

Zur Auflockerung wurde zwischendurch gebastelt, es gab eine Nachtwanderung mit Gruselgeschichten und anschließenden Marshmallows am Lagerfeuer, sowie eine spontane Film-Nacht, in der die Teilnehmer ihre Kurzfilme und Abschluß-Filme gezeigt haben. Es waren so viele Talente anwesend, es wird schwer eine Auswahl zu treffen und ich beneide die Jury nicht darum, aber jetzt heißt es Daumen drücken für mich, dass es weitergeht und ich einen der begehrten Stipendiumsplätze an der Akademie erhalte, und dort in der Stoffförderung mein Projekt mit Hilfe der Mentor*innen vorantreiben kann.

Doch auch wenn ich nicht ausgewählt werden sollte, so hat sich die Teilnahme auf jeden Fall gelohnt und ich kann die Akademie der Kindermedien jedem nur wärmstens empfehlen. Die Arbeitsatmosphäre war die ganze Zeit über, trotz des Auswahlprozesses, wertschätzend und aufbauend und der Kontakt zu den anderen Teilnehmern wird sicherlich auch über den Workshop hinaus bestehen bleiben.


Masterclass on Storyworlds bei Alison Norrington

"Serien-Schreiben" mit Stefan Schomerus


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen